Smoking nähen

Grundschnitt

1

Hier geht’s zum Download Grundschnitt Smoking

Der Smoking kann auch ohne Übertritt an der vorderen Mitte gezeichnet werden. Dann wird er mit einem Kantenverschluß geschlossen. Die vordere Mitte ist für eine Abnäherverkleinerung um 1 cm geschrägt. Zusätzlich zum Standardabnäher ist hier noch ein zweiter Abnäher für mehr Taillierung ins Vorderteil eingezeichnet. Beide Abnäher werden in typischer Weise unterhalb des Tascheneinschnitts zugelegt.

Hierbei entscheidet sich die mögliche Schräglage der Paspeltasche. Die Abnäherinhalte entscheiden über die Steigung der Tascheneingrifflinie des unteren Vorderteils. Nur eine minimale Überschneidung mit der Tascheneingrifflinie des oberen Vorderteils ist akzeptabel. Die Überschneidung muss innerhalb der Paspelbreiten, also im Bereich der Nahtzugaben, liegen. Durch die Vorderteilmontage erhalten wir eine geringe Weitenzugabe am Saum.

Das obere Seitenteil wird durch eine Montage für mehr Bewegungsfreiheit diagonal gelängt. Die Schalkragenkonstruktion erhält hier, für einen korrekten Sitz des Kragens, einen Steg. Den formen wir mittels Montage und kürzen dadurch die obere Nahtlänge. An diese gekürzte Nahtlänge des Stegs müssen wir den Kragen anpassen. Wir können den Kragen an der hinteren Mitte parallel kürzen oder wir drehen ihn auch durch eine Montage. Der typische Zweinahtärmel ist hier mit einer hohen Kugel konstruiert, um ihn möglichst schmal zu halten.

Jetzt Grundschnitt Smoking downloaden.