Kleid ohne Abnäher

Grundschnitt

1

Hier geht´s zum Download Grundschnitt Kleid ohne Abnäher

Das Kleid ist nach dem Oberkörperschnitt ohne Abnäher aufgestellt, aber die Schulterschrägung und -länge tragen wir direkt mit den Maßen aus der Tabelle ab. Die Summe der Schulterwinkel ist bei diesem Schnitt um 2° reduziert und beträgt noch 41°.

Wir erhalten dadurch eine legere Optik. Sollen kleine Schulterpolster eingesetzt werden, können wir direkt beim Anzeichnen der Schulter einen entsprechend geringeren Winkel abtragen. Dadurch wird die Schulter im Schnitt flacher. Durch die großzügige Zugabe an den Brustumfang ist im Schnitt eine ausreichende Zugabe an den Hüftumfang enthalten. Für die Konstruktion eines schmaleren Kleids müssen wir an der Hüfte den Fehlbetrag anzeichnen. Das Ausschnittband ist, anders als bei den Shirts nicht kürzer gehalten als der Ausschnitt, sondern gleichlang geschnitten. Da das Band hier als Tunnel für ein Zugband genutzt wird, steht das Ausschnittband nicht ab, sondern unterstützt durch seine Länge die angekrauste Optik des Ausschnitts.

Auch hier ist die Rückenhöhe nach P1a hochgestellt und die hintere Schulter schräger eingezeichnet. Die Schulternaht ist bei diesem Schnitt nicht verlegt, weshalb wir bei der Ärmelkonstruktion von P1 zu P6, also im vorderen Ärmel, 1 cm Zugabe einrechnen.

Der Ärmel ist als saumweiter Ärmel direkt konstruiert, indem wir ein Dreieck über P1 und die Ellbogenlinie zeichnen und die Verlängerung die Saumweite für den Ärmel ergibt. An die Ärmellänge geben wir 2 cm Zugabe plus 1,5 cm Bandbreite, damit der Ärmel mit dieser Überlänge voluminös fallen kann. Jetzt Grundschnitt Kleid ohne Abnäher downloaden.

Siehe auch:
Kleid mit Abnäher