Ösen anbringen

0

Ösenlöcher können von Hand mit Knopflochstich oder mit dem automatischen Ösenstich der Maschine genäht werden. Eine weitere Möglichkeit ist, Metallösen mit einem Hammer in den Stoff zu schlagen. Ösen eignen sich für Gürtel und Schnürkanten. 

Von Hand

1. Lage der Öse markieren und mit eine Stichel ein Loch in den Stoff bohren.

2. Mit dem Kantenstich oder Knopflochstich und einem starken Faden über die offenen Kanten des Ösenloches nähen. (Mittlere oder kleine Nadel). Die Stiche dicht und gleichmäßig arbeiten, damit die Kante ordentlich wird.   

Metallösen

1. Dei Position der Öse markieren und mit einem Stichel ein Loch in den Stoff bohren.

2. Den metallenen Stempel von vorn nach hinten durch das Loch schieben. Mithilfe einer Pressvorrichtung den Stempel quetschen und über die Lochkanten drücken.

Siehe auch:
Verschluss mit Haken