Trend­material Samt

Samtweiche Männer

8

Weiches Material ist der Trend schlechthin! In den Kleiderschränken der Damen hat sich die Webart schon längst etabliert, aber nun taucht Samt auch in den Herrenkollektionen der Wintersaison 2017-2018 auf. Die Designer zeigen, wie männlich das butterweiche Textil sein kann.

Samt hatte seine Hochzeit im Mittelalter und der Renaissance und wurde hauptsächlich von Leuten des hohen Standes und natürlich dem König getragen. Das Wort Samt bezeichnet übrigens die Webart und nicht den Stoff an sich, da es aus jeder Faser entstehen kann. Früher bestand Samt vorwiegend aus Seide, heute wird er oft aus Baumwolle und synthetischen Fasern gewonnen.

Hermès setzt auf figurbetonte Herrenanzüge im dunklen Grau und Schwarzrot. Der Samt reflektiert das Licht und wirkt besonders edel und teuer. Seit 2013 übernahm der Belgier Glen Martens die Leitung des Pariser Labels Y/Project von Yohan Serfaty.

Der Designer durfte die avantgardistische Prägung der Royal Academy of Antwerp erfahren. So mixt er historische und kulturelle Elemente mit modernen Akzenten. In diesem Fall präsentiert er uns ein Male-Model im samtweichen Look, dazu lange Haare und markanter Wangenpartie. Der Designer ist durch seine durchdachte Modelwahl bekannt und greift das Genderthema immer wieder auf.

Was ist weiblich? Was ist männlich? Was ist dazwischen? Die Hose mit extremer Beinweite und auch das doppelreihige Jacket mit oversized Schultern und riesigen Kragen erweitern den weichen Samtanzug in seiner Breite. Dazu werden dicke schwarze Boots getragen.

Ähnlich sieht es bei seinem belgischen Designkollegen Walter van Beirendonck aus, der mit den Antwerp Six in den 90ern Belgien als avantgardistische Modemetropole in den Köpfen der Leute etablierte.

Für Modebegeisterte, Designer und Näher steckt Antwerpen voller Inspiration und kulturellen und politischen Aussagen. In der aktuellen AW-Kollektion lässt Beirendonck seine Male-Models den Laufsteg mit maskierten Gesichtern und riesigen Handschuhen betreten. Darunter mischt sich auch ein Samtjacket in rostigem Orange.

Wir sind begeistert von dem neuen Männermodetrend, schließlich lehnen wir uns gerne an starke, aber weiche Schultern an. Wenn ihr mehr über verschiedenen Materialien erfahren wollt, solltet ihr euch unbedingt unser Stofflexikon ansehen!